Freitag, 25. Dezember 2015

Scanner Vision

Erleichtert mit nur einem Touch Ihre Scan- und Verarbeitungsprozesse!

Gescannte Verträge oder Rechnungen sind falsch abgelegt und nicht mehr auffindbar?
Noch immer ist das Scannen und Weiterverarbeiten wichtiger Dokumente ein zeitaufwendiger und fehlerbehafteter manueller Prozess im Büroalltag.

Mit ScannerVision wird alles einfacher.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema ScannerVison.

Freitag, 27. November 2015

Content-Werbung-Verhältnis

Interessant zu sehen, wie das Verhältnis bei bekannten Onlinepublikationen zwischen Content und Werbung ist.
Infografik: Volumenfresser Werbung | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Sonntag, 22. November 2015

Das Boomplace-Rating (BR)

Alle Einträge in unserem Linkverzeichnis bekommen nun einen Rang, dieser trägt den Namen "Boomplace-Rating" (BR). Wir hätten zwar lieber den Google Pagerank verwendet, aber dieser wird leider nicht mehr aktualisiert und ist tatsächlich von Google beerdigt worden. Die letzte Aktualisierung ist jetzt mehrere Jahre her und niemand glaubt mehr daran, dass Google diesen PR noch einmal mit Leben erfüllt. Deswegen haben wir nun unser eigenes Rating für Websites eingeführt. Hier erfährt man mehr.

Freitag, 20. November 2015

SEO-Service von Wolfram

Wann immer man mit Bürokommunikation, IT-Systemhaus oder der Archivierung zu tun hat, man kommt im Raum Berlin/ Brandenburg nicht an der Wolfram Unternehmensgruppe vorbei.
Weniger bekannt dürfte jedoch sein, dass unsere Firma auch in den Bereichen Marketing und SEO/ SEA/ SEM unterwegs ist. Als langjähriger Ausstatter diverser Großevents in Sport und Kultur konnten wir sehr viel Erfahrungen sammeln und spezielle Kontakte knüpfen. Unser Wissen investieren wir größtenteils in die eigene Entwicklung, und so ist es kein Wunder, dass wir seit Jahren wachsen, sogar gegen den Trend.
Seit einigen Jahren geben wir unser Wissen in Form von Dienstleistungsangeboten an interssierte Kunden weiter. Speziell im Bereich der Suchmaschinen-Optimierung können wir gute Ergebnisse präsentieren.
Jeder der mit SEO zu tun hat wird bemerkt haben, wie schwer es ist eine Website nach vorn zu bringen. Seit Google mit einer künstlichen Intelligenz (Linkbrain) arbeitet versagen die klassischen Methoden mehr oder weniger komplett.
Hier muss man neue Strategien entwickeln und Monate lange Tests machen um zu sehen, wie die Wirkung der einzelnen Maßnahmen aussieht.
Wenn Sie mit Ihrer Unternehmens-Website einen zuverlässigen Partner suchen, der sehr innovativ die neuesten Trends berücksichtigt und der mit echter Erfahrung im Bereich SEO punkten kann, dann sprechen Sie doch einfach mal mit uns.
Wir streuen unseren Kunden keinen Sand in die Augen, indem wir ein unverständliches Vokabular verwenden, und wir versprechen auch nicht, dass Sie mit Ihrer Website auf Platz 1 kommen. Wir holen einfach nur das Mögliche aus Ihrer Website heraus. Am Ende zählt nur der Erfolg und dieser wird im Ertrag gemessen oder am Zuwachs von Prestige.

Hier gehts zu unserer SEO-Seite

Samstag, 14. November 2015

B2B-Fair-Website-Rotation mit automatischem Monitoring.

Um den Website-Traffic für unsere Kunden und Partner ein wenig anzukurbeln, haben wir eine neue Traffic-Rotation erstellt. Hier wird alle 20 Sekunden eine eingetragene Website geladen.
Wenn Sie an dieser Rotation teilnehmen möchten, senden Sie uns Ihren Link zu. Wir tragen diesen dann ein.

Damit das ganze funktioniert, muss diese Rotation natürlich auch von allen Mitgliedern gestartet werden. Sie müssen nichts weiter tun als die Rotation einmal starten. Der Rest läuft automatisch. Je nach Anzahl der eingetragenen Websites kann man diese Seite 1, 2 oder noch mehr Stunden am Tag laufen lassen. Theoretisch kann man sie auch 24/7 laufen lassen. Das macht allerdings erst Sinn, wenn tausende Websites eingetragen sind. 
Nachtrag:
Nach den neuen Webmasterrichtlinien ist diese Art der Trafficerzeugung nicht mehr erlaubt. Ohnehin war der dadurch erzeugte Traffic nicht wirklich organisch und im SEO-Sinn fast wertlos, aber dennoch hatte er eine minimale Auswirkung. Das fällt nun komplett weg.
Die Suchmaschinen ignorieren solche Traffic-Quellen vollkommen und sogar Alexa weigert sich diesen Traffic zu "sehen". Deswegen haben wir diese Rotatoren umgebaut und mit unserem 24/7-Monitoring gekoppelt. Das senkt die Serverlast, weil nun kein Cron mehr benötigt wird. Das Signal, dass eine Website offline ist, kommt nun direkt aus dem Rotator. Kann dieser eine Website nicht laden, sendet er eine Nachricht an das Monitoring und dieses sendet eine E-Mail an den Kunden. Für den Mail-Server ist das Monitoring-System als spezieller Client konfiguriert und die Meldungen werden nur alle 30 Minuten rausgesendet. 
Solange wir Slots frei haben, können Sie sich hier kostenlos in unser Monitoring eintragen. So wissen Sie immer genau, wann sich der HTTP-Staus Ihrer Website oder des Servers ändert. Wenn Sie keine Möglichkeit der Registrierung mehr sehen, dann sind alle 20 000 Slots besetzt und nur noch echte Vertrags-Kunden bekommen einen Slot für bis zu 20 Websites.

Samstag, 24. Oktober 2015

Twitter-Widget besser anpassen und einbauen

Twitter bietet ja die Möglichkeit an ein Widget zu erstellen. Hier kann man auswählen ob das Widget die Timeline, Favoriten, Listen, Sammlung oder die Suche anzeigen soll. Um das Widget zu erstellen muss man sich in seinen Twitteraccount einloggen und unter Einstellungen "Widget" auswählen.
Man wird sehr schnell erkennen, dass die Möglichkeiten, dieses Widget zu individualisieren doch sehr begrenzt sind. Es lassen sich lediglich zwei vorgefertigte Designs auswählen. Eines ist "hell" und das andere "dunkel". Ausserdem lässt sich die Höhe des Widgets festlegen. Das war es dann aber auch schon mit den Möglichkeiten.

Wer seinen Twitter-Rss-Feed frei selbst designen will, muss hier einen Umweg über andere Service-Anbieter gehen.
Da Twitter selbst keinen direkten Zugang mehr zum RSS gewährt muss man sich hier die RSS feed Adresse von seinem Account holen:
https://twitrss.me/
Dort trägt man nur seinen Accoutname ein und klickt den Button "Fetch RSS". Danach hat man oben in der Adresszeile des Browsers eine RSS-Feed-Adresse. Diese sieht so aus:
https://twitrss.me/twitter_user_to_rss/?user=Realboomplace

Diese Adresse kopiert man sich nun und geht damit zu unseren RSS feeed-Designer:
https://www.boomplace.com/services/rssbanner_designer/
Hier kann man man wesentlich mehr am Feed konfigurieren als am Twitter-Gadget. Hier lassen sich Farben für die Schrift, Linien, Schatten einstellen, die Dicke und der Styl der Linien, die Größe, Hintergrundfarben und einiges mehr.
Nachdem man fertig ist, klick man oben auf "HTML-Code generieren" und kopiert sich den erzeugten Quelltext um ihn dann in seine Website oder Blog einzubauen. Der Code kommt einfach in den <body>, dort hin, wo der RSS feed zu sehen sein soll.

Unseren RSS feed Designer kann man aber auch für jeden anderen RSS feed verwenden. Man benötigt lediglich die URL zum RSS. Alternativ kann man auch einen gemischten RSS feed erstellen, dazu benötigt man lediglich ein Suchwort. Die integrierte RSS-Suchmaschine stellt dann einen Feed zusammen. Diesen kann man konfigurieren und dann in die eigene Website einbauen.

Dienstag, 20. Oktober 2015

Unsere Topliste ist nun SSL tauglich

Wer eine Website mit SSL (https) betreibt, wird sicher schon bemerkt haben, dass so gut wie alle im Internet verfügbaren Toplisten kein SSL unterstützen. Man merkt das, wenn man sich anmeldet und den Bannercode einbaut welcher die Klicks zählt. Das funktioniert meistens nicht mit https-Seiten. Also ich habe keine einzige Topliste gefunden, die SSL unterstützt.
Um so mehr freut es mich, ihnen mitteilen zu können, dass unsere Topliste ab sofort auch SSL unterstützt. Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem SEO-Team, die sich so manche Nacht um die Ohren gehauen hat um dieses Script auch für SSL verfügbar zu machen.

Nachtrag: Auf Grund des massiven Spamaufkommens haben wir unsere Topliste eingestellt. Sorry. Wie danken allen 2300 Webmastern die hier immer ehrlich aktiv waren. 

Nachtrag: Man kann wirklich machen was man will, man wird die Spamer einer nicht los. Deswegen haben wir die Topliste nun komplett eingestellt.